Angebote zu "Film" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Freilichttheater Zwischen den Welten - Theaterv...
33,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Spielort des Freilichttheaters ist das ehemalige Augustinerchorherrenstift in Riedern am Wald.?Zwischen den Welten? das historische Freilichttheater nach Die Amerikafahrt nach Tagebuchaufzeichnungen von Dorus Kromer. Herausgeber war sein Sohn Heinrich Ernst Kromer, Schriftsteller und Maler aus Riedern am Wald. Die Geschichte spielt von 1850 bis 1880. Die Badischen Revolution ist für viele Menschen Veranlassung die Auswanderung nach Amerika anzutreten, so auch 12 jungen Menschen aus unserer Gemeinde und aus Nachbarorten, unter ihnen Dorus Kromer (gespielt von Lukas Böhler aus Berau) und Joseph Hierholzer (alias Ferdinand Buhr aus Todtmoos). Roter Faden des Stücks ist die Liebesgeschichte zwischen Dorus Kromer und seiner Verlobten, der Bürgermeistertochter Marei Maurer (Corinna Vogt). Erst nach fast 10 Jahren kehrt Dorus zurück nach Riedern, um dort die wartende Marei zu heiraten. Die bekannte Autorin Erika Buhr aus Todtmoos hat die Lebenswelten der Auswanderer und der Daheimgebliebenen gefühlvoll für uns verbunden und in Worte gefasst. Unser Theaterverein Zeitschleuse e.V. organisiert und inszeniert dieses Projekt auf ehrenamtlicher Basis und aus eigener Initiative, alle Schauspieler sind Laien zwischen vier und über 80 Jahren. Die Personen, Daten und Geschehnisse im Stück beruhen auf Überlieferungen und entsprechen Rechercheergebnissen des Vereins. Besonders am Herzen liegen uns authentische Kostüme, zeitgemäße Sprache und historische Details. Wir nehmen Euch gerne mit auf eine Reise durch die Zeit...Symbol unserer Inszenierung ist ein nahezu maßstabsgetreues Schiff, welches zum Bühnenbild gehört und auch bespielt wird. Dieses wunderbare Schiff, unsere Rouenaise verdanken wir der Firma Holzbau Bruno Kaiser aus Bernau.Autorin: Erika Buhr aus TodtmoosRegie: Corinna VogtAuszeit vor dem Alltag - Verpflegung vor den Aufführungen:Einlass auf das Gelände ist jeweils bereits drei Stunden vor Spielbeginn. Wir möchten Ihnen ein Gesamtpaket bieten, damit sie für ein paar Stunden Auszeit von Ihrem Alltag nehmen können. Verweilen und genießen Sie das wunderbare Ambiente der Klostergärten nicht nur während der Aufführungen. Im unteren Klostergarten wartet ein vielfältiges, kulinarisches Angebot auf Sie. Die Köche Stefan Gromann (Gasthaus Kreuz) und Daniel Frech (Gasthaus Posthorn) kreieren für Sie besondere Köstlichkeiten. Zum großen Teil passend zu ?Zwischen den Welten?. Historisch überlieferte Grundlebensmittel aus unserer Spielzeit werden mit Raffinesse mit Produkten aus unserer Region für sie zubereitet. Genießen Sie zum Beispiel ein ?Pulled Pork Burger?, American Potatoes? mit unterschiedlichen Beigaben oder ein besonderer Schiffseintopf mit Lebensmittel, die es damals bei der Überfahrt von Le Havre nach New Orleans zu essen gegeben hat. Jeweils am Sonntagnachmittag wartet zusätzlich ein buntes Kuchenbuffet auf Sie.Wenn Sie gestärkt sind, schreiten Sie durch den Durchgang des Klosters, der den unteren kleineren Klostergarten (Bewirtung) mit dem oberen großen Klostergarten (Bühne und Tribüne) verbindet. Spüren Sie die Magie. Magie, die einen in eine andere Zeit entführt. Sie liebe Zuschauer, die uns im Sommer 2019/2020 an einer Aufführung von ?Zwischen den Welten? besuchen, dürfen diese Magie selbst spüren. Durch diesen besonderen Durchgang, der unsere Zeitschleuse ist, dürfen Sie über unsere Spielbühne in den oberen Klostergarten schreiten um ihre Sitzplätze auf der Tribüne einzunehmen. Auch in der 25 minütigen Pause und nach den Aufführungen ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt.Lassen Sie sich in die ausdrucksstarken Klostergärten des Augustinerklosters Riedern a.W. entführen. Hier wo unsere Hauptfigur Dorus Kromer zur Schule gegangen ist. Genießen Sie die Nähe, die hier zwischen Zuschauer und Schauspieler geschaffen wird. Freuen Sie sich darauf, ein Teil zu sein, wenn eine alte Zeit zum Leben erweckt wird.Informationen/Hinweise auf einen Blick:- In Riedern wird es genügend Parkplatzmöglichkeit geben. Unsere Feuerwehr wird Sie einweisen.- Wir bewirten 3 Stunden vor den Aufführungen, in den Pausen und kurz nach den Aufführungen.- Während der Spielzeit findet keine Bewirtung statt.- Auf der Tribüne sind aus versicherungstechnischen Gründen und aus Respekt zu den Schauspielern keine Getränke erlaubt. Wir haben sehr viel Zeit in die Umsetzung des Stücks gesteckt. Umfallenden Flaschen, die sowohl Zuschauer als auch Schauspieler stören würden, wollen wir aus dem Weg gehen.- Spätestens 15 Minuten vor Spielbeginn sind die Plätze einzunehmen.- Bei Regen: Unter jedem Sitz befindet sich ein hochwertiger, kostenfreier Regenponcho. Bitte keine Schirme verwenden.- Fotografieren und filmen ist während der Aufführungen ohne Genehmigung nicht gestattet. Die Aufführung wird von unseren Fotografen als auch von einem Filmteam festgehalten. Der professionelle Film ist für 20,- Euro käuflich zu erwerbenAnmeldung in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald, unter +49(0)7652/1206-30 oder www.reservix.de Hinweise Datenschutz:Mit dem Besuch unserer Veranstaltungen erklären Sie sich bereit, als Zuschauer im Rahmen der Theater- und Musikproduktionen gefilmt sowie fotografiert zu werden und willigen der damit verbundenen multimedialen Verwertung und Bearbeitung der Bild- und Tonaufnahmen durch den Theater- und Kulturverein Zeitschleuse e. V., sowie dessen Partnern ein.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Freilichttheater Zwischen den Welten - Theaterv...
33,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Spielort des Freilichttheaters ist das ehemalige Augustinerchorherrenstift in Riedern am Wald.?Zwischen den Welten? das historische Freilichttheater nach Die Amerikafahrt nach Tagebuchaufzeichnungen von Dorus Kromer. Herausgeber war sein Sohn Heinrich Ernst Kromer, Schriftsteller und Maler aus Riedern am Wald. Die Geschichte spielt von 1850 bis 1880. Die Badischen Revolution ist für viele Menschen Veranlassung die Auswanderung nach Amerika anzutreten, so auch 12 jungen Menschen aus unserer Gemeinde und aus Nachbarorten, unter ihnen Dorus Kromer (gespielt von Lukas Böhler aus Berau) und Joseph Hierholzer (alias Ferdinand Buhr aus Todtmoos). Roter Faden des Stücks ist die Liebesgeschichte zwischen Dorus Kromer und seiner Verlobten, der Bürgermeistertochter Marei Maurer (Corinna Vogt). Erst nach fast 10 Jahren kehrt Dorus zurück nach Riedern, um dort die wartende Marei zu heiraten. Die bekannte Autorin Erika Buhr aus Todtmoos hat die Lebenswelten der Auswanderer und der Daheimgebliebenen gefühlvoll für uns verbunden und in Worte gefasst. Unser Theaterverein Zeitschleuse e.V. organisiert und inszeniert dieses Projekt auf ehrenamtlicher Basis und aus eigener Initiative, alle Schauspieler sind Laien zwischen vier und über 80 Jahren. Die Personen, Daten und Geschehnisse im Stück beruhen auf Überlieferungen und entsprechen Rechercheergebnissen des Vereins. Besonders am Herzen liegen uns authentische Kostüme, zeitgemäße Sprache und historische Details. Wir nehmen Euch gerne mit auf eine Reise durch die Zeit...Symbol unserer Inszenierung ist ein nahezu maßstabsgetreues Schiff, welches zum Bühnenbild gehört und auch bespielt wird. Dieses wunderbare Schiff, unsere Rouenaise verdanken wir der Firma Holzbau Bruno Kaiser aus Bernau.Autorin: Erika Buhr aus TodtmoosRegie: Corinna VogtAuszeit vor dem Alltag - Verpflegung vor den Aufführungen:Einlass auf das Gelände ist jeweils bereits drei Stunden vor Spielbeginn. Wir möchten Ihnen ein Gesamtpaket bieten, damit sie für ein paar Stunden Auszeit von Ihrem Alltag nehmen können. Verweilen und genießen Sie das wunderbare Ambiente der Klostergärten nicht nur während der Aufführungen. Im unteren Klostergarten wartet ein vielfältiges, kulinarisches Angebot auf Sie. Die Köche Stefan Gromann (Gasthaus Kreuz) und Daniel Frech (Gasthaus Posthorn) kreieren für Sie besondere Köstlichkeiten. Zum großen Teil passend zu ?Zwischen den Welten?. Historisch überlieferte Grundlebensmittel aus unserer Spielzeit werden mit Raffinesse mit Produkten aus unserer Region für sie zubereitet. Genießen Sie zum Beispiel ein ?Pulled Pork Burger?, American Potatoes? mit unterschiedlichen Beigaben oder ein besonderer Schiffseintopf mit Lebensmittel, die es damals bei der Überfahrt von Le Havre nach New Orleans zu essen gegeben hat. Jeweils am Sonntagnachmittag wartet zusätzlich ein buntes Kuchenbuffet auf Sie.Wenn Sie gestärkt sind, schreiten Sie durch den Durchgang des Klosters, der den unteren kleineren Klostergarten (Bewirtung) mit dem oberen großen Klostergarten (Bühne und Tribüne) verbindet. Spüren Sie die Magie. Magie, die einen in eine andere Zeit entführt. Sie liebe Zuschauer, die uns im Sommer 2019/2020 an einer Aufführung von ?Zwischen den Welten? besuchen, dürfen diese Magie selbst spüren. Durch diesen besonderen Durchgang, der unsere Zeitschleuse ist, dürfen Sie über unsere Spielbühne in den oberen Klostergarten schreiten um ihre Sitzplätze auf der Tribüne einzunehmen. Auch in der 25 minütigen Pause und nach den Aufführungen ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt.Lassen Sie sich in die ausdrucksstarken Klostergärten des Augustinerklosters Riedern a.W. entführen. Hier wo unsere Hauptfigur Dorus Kromer zur Schule gegangen ist. Genießen Sie die Nähe, die hier zwischen Zuschauer und Schauspieler geschaffen wird. Freuen Sie sich darauf, ein Teil zu sein, wenn eine alte Zeit zum Leben erweckt wird.Informationen/Hinweise auf einen Blick:- In Riedern wird es genügend Parkplatzmöglichkeit geben. Unsere Feuerwehr wird Sie einweisen.- Wir bewirten 3 Stunden vor den Aufführungen, in den Pausen und kurz nach den Aufführungen.- Während der Spielzeit findet keine Bewirtung statt.- Auf der Tribüne sind aus versicherungstechnischen Gründen und aus Respekt zu den Schauspielern keine Getränke erlaubt. Wir haben sehr viel Zeit in die Umsetzung des Stücks gesteckt. Umfallenden Flaschen, die sowohl Zuschauer als auch Schauspieler stören würden, wollen wir aus dem Weg gehen.- Spätestens 15 Minuten vor Spielbeginn sind die Plätze einzunehmen.- Bei Regen: Unter jedem Sitz befindet sich ein hochwertiger, kostenfreier Regenponcho. Bitte keine Schirme verwenden.- Fotografieren und filmen ist während der Aufführungen ohne Genehmigung nicht gestattet. Die Aufführung wird von unseren Fotografen als auch von einem Filmteam festgehalten. Der professionelle Film ist für 20,- Euro käuflich zu erwerbenAnmeldung in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald, unter +49(0)7652/1206-30 oder www.reservix.de Hinweise Datenschutz:Mit dem Besuch unserer Veranstaltungen erklären Sie sich bereit, als Zuschauer im Rahmen der Theater- und Musikproduktionen gefilmt sowie fotografiert zu werden und willigen der damit verbundenen multimedialen Verwertung und Bearbeitung der Bild- und Tonaufnahmen durch den Theater- und Kulturverein Zeitschleuse e. V., sowie dessen Partnern ein.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Freilichttheater Zwischen den Welten - Theaterv...
33,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Spielort des Freilichttheaters ist das ehemalige Augustinerchorherrenstift in Riedern am Wald.?Zwischen den Welten? das historische Freilichttheater nach Die Amerikafahrt nach Tagebuchaufzeichnungen von Dorus Kromer. Herausgeber war sein Sohn Heinrich Ernst Kromer, Schriftsteller und Maler aus Riedern am Wald. Die Geschichte spielt von 1850 bis 1880. Die Badischen Revolution ist für viele Menschen Veranlassung die Auswanderung nach Amerika anzutreten, so auch 12 jungen Menschen aus unserer Gemeinde und aus Nachbarorten, unter ihnen Dorus Kromer (gespielt von Lukas Böhler aus Berau) und Joseph Hierholzer (alias Ferdinand Buhr aus Todtmoos). Roter Faden des Stücks ist die Liebesgeschichte zwischen Dorus Kromer und seiner Verlobten, der Bürgermeistertochter Marei Maurer (Corinna Vogt). Erst nach fast 10 Jahren kehrt Dorus zurück nach Riedern, um dort die wartende Marei zu heiraten. Die bekannte Autorin Erika Buhr aus Todtmoos hat die Lebenswelten der Auswanderer und der Daheimgebliebenen gefühlvoll für uns verbunden und in Worte gefasst. Unser Theaterverein Zeitschleuse e.V. organisiert und inszeniert dieses Projekt auf ehrenamtlicher Basis und aus eigener Initiative, alle Schauspieler sind Laien zwischen vier und über 80 Jahren. Die Personen, Daten und Geschehnisse im Stück beruhen auf Überlieferungen und entsprechen Rechercheergebnissen des Vereins. Besonders am Herzen liegen uns authentische Kostüme, zeitgemäße Sprache und historische Details. Wir nehmen Euch gerne mit auf eine Reise durch die Zeit...Symbol unserer Inszenierung ist ein nahezu maßstabsgetreues Schiff, welches zum Bühnenbild gehört und auch bespielt wird. Dieses wunderbare Schiff, unsere Rouenaise verdanken wir der Firma Holzbau Bruno Kaiser aus Bernau.Autorin: Erika Buhr aus TodtmoosRegie: Corinna VogtAuszeit vor dem Alltag - Verpflegung vor den Aufführungen:Einlass auf das Gelände ist jeweils bereits drei Stunden vor Spielbeginn. Wir möchten Ihnen ein Gesamtpaket bieten, damit sie für ein paar Stunden Auszeit von Ihrem Alltag nehmen können. Verweilen und genießen Sie das wunderbare Ambiente der Klostergärten nicht nur während der Aufführungen. Im unteren Klostergarten wartet ein vielfältiges, kulinarisches Angebot auf Sie. Die Köche Stefan Gromann (Gasthaus Kreuz) und Daniel Frech (Gasthaus Posthorn) kreieren für Sie besondere Köstlichkeiten. Zum großen Teil passend zu ?Zwischen den Welten?. Historisch überlieferte Grundlebensmittel aus unserer Spielzeit werden mit Raffinesse mit Produkten aus unserer Region für sie zubereitet. Genießen Sie zum Beispiel ein ?Pulled Pork Burger?, American Potatoes? mit unterschiedlichen Beigaben oder ein besonderer Schiffseintopf mit Lebensmittel, die es damals bei der Überfahrt von Le Havre nach New Orleans zu essen gegeben hat. Jeweils am Sonntagnachmittag wartet zusätzlich ein buntes Kuchenbuffet auf Sie.Wenn Sie gestärkt sind, schreiten Sie durch den Durchgang des Klosters, der den unteren kleineren Klostergarten (Bewirtung) mit dem oberen großen Klostergarten (Bühne und Tribüne) verbindet. Spüren Sie die Magie. Magie, die einen in eine andere Zeit entführt. Sie liebe Zuschauer, die uns im Sommer 2019/2020 an einer Aufführung von ?Zwischen den Welten? besuchen, dürfen diese Magie selbst spüren. Durch diesen besonderen Durchgang, der unsere Zeitschleuse ist, dürfen Sie über unsere Spielbühne in den oberen Klostergarten schreiten um ihre Sitzplätze auf der Tribüne einzunehmen. Auch in der 25 minütigen Pause und nach den Aufführungen ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt.Lassen Sie sich in die ausdrucksstarken Klostergärten des Augustinerklosters Riedern a.W. entführen. Hier wo unsere Hauptfigur Dorus Kromer zur Schule gegangen ist. Genießen Sie die Nähe, die hier zwischen Zuschauer und Schauspieler geschaffen wird. Freuen Sie sich darauf, ein Teil zu sein, wenn eine alte Zeit zum Leben erweckt wird.Informationen/Hinweise auf einen Blick:- In Riedern wird es genügend Parkplatzmöglichkeit geben. Unsere Feuerwehr wird Sie einweisen.- Wir bewirten 3 Stunden vor den Aufführungen, in den Pausen und kurz nach den Aufführungen.- Während der Spielzeit findet keine Bewirtung statt.- Auf der Tribüne sind aus versicherungstechnischen Gründen und aus Respekt zu den Schauspielern keine Getränke erlaubt. Wir haben sehr viel Zeit in die Umsetzung des Stücks gesteckt. Umfallenden Flaschen, die sowohl Zuschauer als auch Schauspieler stören würden, wollen wir aus dem Weg gehen.- Spätestens 15 Minuten vor Spielbeginn sind die Plätze einzunehmen.- Bei Regen: Unter jedem Sitz befindet sich ein hochwertiger, kostenfreier Regenponcho. Bitte keine Schirme verwenden.- Fotografieren und filmen ist während der Aufführungen ohne Genehmigung nicht gestattet. Die Aufführung wird von unseren Fotografen als auch von einem Filmteam festgehalten. Der professionelle Film ist für 20,- Euro käuflich zu erwerbenAnmeldung in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald, unter +49(0)7652/1206-30 oder www.reservix.de Hinweise Datenschutz:Mit dem Besuch unserer Veranstaltungen erklären Sie sich bereit, als Zuschauer im Rahmen der Theater- und Musikproduktionen gefilmt sowie fotografiert zu werden und willigen der damit verbundenen multimedialen Verwertung und Bearbeitung der Bild- und Tonaufnahmen durch den Theater- und Kulturverein Zeitschleuse e. V., sowie dessen Partnern ein.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Freilichttheater Zwischen den Welten - Theaterv...
33,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Spielort des Freilichttheaters ist das ehemalige Augustinerchorherrenstift in Riedern am Wald.?Zwischen den Welten? das historische Freilichttheater nach Die Amerikafahrt nach Tagebuchaufzeichnungen von Dorus Kromer. Herausgeber war sein Sohn Heinrich Ernst Kromer, Schriftsteller und Maler aus Riedern am Wald. Die Geschichte spielt von 1850 bis 1880. Die Badischen Revolution ist für viele Menschen Veranlassung die Auswanderung nach Amerika anzutreten, so auch 12 jungen Menschen aus unserer Gemeinde und aus Nachbarorten, unter ihnen Dorus Kromer (gespielt von Lukas Böhler aus Berau) und Joseph Hierholzer (alias Ferdinand Buhr aus Todtmoos). Roter Faden des Stücks ist die Liebesgeschichte zwischen Dorus Kromer und seiner Verlobten, der Bürgermeistertochter Marei Maurer (Corinna Vogt). Erst nach fast 10 Jahren kehrt Dorus zurück nach Riedern, um dort die wartende Marei zu heiraten. Die bekannte Autorin Erika Buhr aus Todtmoos hat die Lebenswelten der Auswanderer und der Daheimgebliebenen gefühlvoll für uns verbunden und in Worte gefasst. Unser Theaterverein Zeitschleuse e.V. organisiert und inszeniert dieses Projekt auf ehrenamtlicher Basis und aus eigener Initiative, alle Schauspieler sind Laien zwischen vier und über 80 Jahren. Die Personen, Daten und Geschehnisse im Stück beruhen auf Überlieferungen und entsprechen Rechercheergebnissen des Vereins. Besonders am Herzen liegen uns authentische Kostüme, zeitgemäße Sprache und historische Details. Wir nehmen Euch gerne mit auf eine Reise durch die Zeit...Symbol unserer Inszenierung ist ein nahezu maßstabsgetreues Schiff, welches zum Bühnenbild gehört und auch bespielt wird. Dieses wunderbare Schiff, unsere Rouenaise verdanken wir der Firma Holzbau Bruno Kaiser aus Bernau.Autorin: Erika Buhr aus TodtmoosRegie: Corinna VogtAuszeit vor dem Alltag - Verpflegung vor den Aufführungen:Einlass auf das Gelände ist jeweils bereits drei Stunden vor Spielbeginn. Wir möchten Ihnen ein Gesamtpaket bieten, damit sie für ein paar Stunden Auszeit von Ihrem Alltag nehmen können. Verweilen und genießen Sie das wunderbare Ambiente der Klostergärten nicht nur während der Aufführungen. Im unteren Klostergarten wartet ein vielfältiges, kulinarisches Angebot auf Sie. Die Köche Stefan Gromann (Gasthaus Kreuz) und Daniel Frech (Gasthaus Posthorn) kreieren für Sie besondere Köstlichkeiten. Zum großen Teil passend zu ?Zwischen den Welten?. Historisch überlieferte Grundlebensmittel aus unserer Spielzeit werden mit Raffinesse mit Produkten aus unserer Region für sie zubereitet. Genießen Sie zum Beispiel ein ?Pulled Pork Burger?, American Potatoes? mit unterschiedlichen Beigaben oder ein besonderer Schiffseintopf mit Lebensmittel, die es damals bei der Überfahrt von Le Havre nach New Orleans zu essen gegeben hat. Jeweils am Sonntagnachmittag wartet zusätzlich ein buntes Kuchenbuffet auf Sie.Wenn Sie gestärkt sind, schreiten Sie durch den Durchgang des Klosters, der den unteren kleineren Klostergarten (Bewirtung) mit dem oberen großen Klostergarten (Bühne und Tribüne) verbindet. Spüren Sie die Magie. Magie, die einen in eine andere Zeit entführt. Sie liebe Zuschauer, die uns im Sommer 2019/2020 an einer Aufführung von ?Zwischen den Welten? besuchen, dürfen diese Magie selbst spüren. Durch diesen besonderen Durchgang, der unsere Zeitschleuse ist, dürfen Sie über unsere Spielbühne in den oberen Klostergarten schreiten um ihre Sitzplätze auf der Tribüne einzunehmen. Auch in der 25 minütigen Pause und nach den Aufführungen ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt.Lassen Sie sich in die ausdrucksstarken Klostergärten des Augustinerklosters Riedern a.W. entführen. Hier wo unsere Hauptfigur Dorus Kromer zur Schule gegangen ist. Genießen Sie die Nähe, die hier zwischen Zuschauer und Schauspieler geschaffen wird. Freuen Sie sich darauf, ein Teil zu sein, wenn eine alte Zeit zum Leben erweckt wird.Informationen/Hinweise auf einen Blick:- In Riedern wird es genügend Parkplatzmöglichkeit geben. Unsere Feuerwehr wird Sie einweisen.- Wir bewirten 3 Stunden vor den Aufführungen, in den Pausen und kurz nach den Aufführungen.- Während der Spielzeit findet keine Bewirtung statt.- Auf der Tribüne sind aus versicherungstechnischen Gründen und aus Respekt zu den Schauspielern keine Getränke erlaubt. Wir haben sehr viel Zeit in die Umsetzung des Stücks gesteckt. Umfallenden Flaschen, die sowohl Zuschauer als auch Schauspieler stören würden, wollen wir aus dem Weg gehen.- Spätestens 15 Minuten vor Spielbeginn sind die Plätze einzunehmen.- Bei Regen: Unter jedem Sitz befindet sich ein hochwertiger, kostenfreier Regenponcho. Bitte keine Schirme verwenden.- Fotografieren und filmen ist während der Aufführungen ohne Genehmigung nicht gestattet. Die Aufführung wird von unseren Fotografen als auch von einem Filmteam festgehalten. Der professionelle Film ist für 20,- Euro käuflich zu erwerbenAnmeldung in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald, unter +49(0)7652/1206-30 oder www.reservix.de Hinweise Datenschutz:Mit dem Besuch unserer Veranstaltungen erklären Sie sich bereit, als Zuschauer im Rahmen der Theater- und Musikproduktionen gefilmt sowie fotografiert zu werden und willigen der damit verbundenen multimedialen Verwertung und Bearbeitung der Bild- und Tonaufnahmen durch den Theater- und Kulturverein Zeitschleuse e. V., sowie dessen Partnern ein.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Freilichttheater Zwischen den Welten - Theaterv...
33,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Spielort des Freilichttheaters ist das ehemalige Augustinerchorherrenstift in Riedern am Wald.?Zwischen den Welten? das historische Freilichttheater nach Die Amerikafahrt nach Tagebuchaufzeichnungen von Dorus Kromer. Herausgeber war sein Sohn Heinrich Ernst Kromer, Schriftsteller und Maler aus Riedern am Wald. Die Geschichte spielt von 1850 bis 1880. Die Badischen Revolution ist für viele Menschen Veranlassung die Auswanderung nach Amerika anzutreten, so auch 12 jungen Menschen aus unserer Gemeinde und aus Nachbarorten, unter ihnen Dorus Kromer (gespielt von Lukas Böhler aus Berau) und Joseph Hierholzer (alias Ferdinand Buhr aus Todtmoos). Roter Faden des Stücks ist die Liebesgeschichte zwischen Dorus Kromer und seiner Verlobten, der Bürgermeistertochter Marei Maurer (Corinna Vogt). Erst nach fast 10 Jahren kehrt Dorus zurück nach Riedern, um dort die wartende Marei zu heiraten. Die bekannte Autorin Erika Buhr aus Todtmoos hat die Lebenswelten der Auswanderer und der Daheimgebliebenen gefühlvoll für uns verbunden und in Worte gefasst. Unser Theaterverein Zeitschleuse e.V. organisiert und inszeniert dieses Projekt auf ehrenamtlicher Basis und aus eigener Initiative, alle Schauspieler sind Laien zwischen vier und über 80 Jahren. Die Personen, Daten und Geschehnisse im Stück beruhen auf Überlieferungen und entsprechen Rechercheergebnissen des Vereins. Besonders am Herzen liegen uns authentische Kostüme, zeitgemäße Sprache und historische Details. Wir nehmen Euch gerne mit auf eine Reise durch die Zeit...Symbol unserer Inszenierung ist ein nahezu maßstabsgetreues Schiff, welches zum Bühnenbild gehört und auch bespielt wird. Dieses wunderbare Schiff, unsere Rouenaise verdanken wir der Firma Holzbau Bruno Kaiser aus Bernau.Autorin: Erika Buhr aus TodtmoosRegie: Corinna VogtAuszeit vor dem Alltag - Verpflegung vor den Aufführungen:Einlass auf das Gelände ist jeweils bereits drei Stunden vor Spielbeginn. Wir möchten Ihnen ein Gesamtpaket bieten, damit sie für ein paar Stunden Auszeit von Ihrem Alltag nehmen können. Verweilen und genießen Sie das wunderbare Ambiente der Klostergärten nicht nur während der Aufführungen. Im unteren Klostergarten wartet ein vielfältiges, kulinarisches Angebot auf Sie. Die Köche Stefan Gromann (Gasthaus Kreuz) und Daniel Frech (Gasthaus Posthorn) kreieren für Sie besondere Köstlichkeiten. Zum großen Teil passend zu ?Zwischen den Welten?. Historisch überlieferte Grundlebensmittel aus unserer Spielzeit werden mit Raffinesse mit Produkten aus unserer Region für sie zubereitet. Genießen Sie zum Beispiel ein ?Pulled Pork Burger?, American Potatoes? mit unterschiedlichen Beigaben oder ein besonderer Schiffseintopf mit Lebensmittel, die es damals bei der Überfahrt von Le Havre nach New Orleans zu essen gegeben hat. Jeweils am Sonntagnachmittag wartet zusätzlich ein buntes Kuchenbuffet auf Sie.Wenn Sie gestärkt sind, schreiten Sie durch den Durchgang des Klosters, der den unteren kleineren Klostergarten (Bewirtung) mit dem oberen großen Klostergarten (Bühne und Tribüne) verbindet. Spüren Sie die Magie. Magie, die einen in eine andere Zeit entführt. Sie liebe Zuschauer, die uns im Sommer 2019/2020 an einer Aufführung von ?Zwischen den Welten? besuchen, dürfen diese Magie selbst spüren. Durch diesen besonderen Durchgang, der unsere Zeitschleuse ist, dürfen Sie über unsere Spielbühne in den oberen Klostergarten schreiten um ihre Sitzplätze auf der Tribüne einzunehmen. Auch in der 25 minütigen Pause und nach den Aufführungen ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt.Lassen Sie sich in die ausdrucksstarken Klostergärten des Augustinerklosters Riedern a.W. entführen. Hier wo unsere Hauptfigur Dorus Kromer zur Schule gegangen ist. Genießen Sie die Nähe, die hier zwischen Zuschauer und Schauspieler geschaffen wird. Freuen Sie sich darauf, ein Teil zu sein, wenn eine alte Zeit zum Leben erweckt wird.Informationen/Hinweise auf einen Blick:- In Riedern wird es genügend Parkplatzmöglichkeit geben. Unsere Feuerwehr wird Sie einweisen.- Wir bewirten 3 Stunden vor den Aufführungen, in den Pausen und kurz nach den Aufführungen.- Während der Spielzeit findet keine Bewirtung statt.- Auf der Tribüne sind aus versicherungstechnischen Gründen und aus Respekt zu den Schauspielern keine Getränke erlaubt. Wir haben sehr viel Zeit in die Umsetzung des Stücks gesteckt. Umfallenden Flaschen, die sowohl Zuschauer als auch Schauspieler stören würden, wollen wir aus dem Weg gehen.- Spätestens 15 Minuten vor Spielbeginn sind die Plätze einzunehmen.- Bei Regen: Unter jedem Sitz befindet sich ein hochwertiger, kostenfreier Regenponcho. Bitte keine Schirme verwenden.- Fotografieren und filmen ist während der Aufführungen ohne Genehmigung nicht gestattet. Die Aufführung wird von unseren Fotografen als auch von einem Filmteam festgehalten. Der professionelle Film ist für 20,- Euro käuflich zu erwerbenAnmeldung in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald, unter +49(0)7652/1206-30 oder www.reservix.de Hinweise Datenschutz:Mit dem Besuch unserer Veranstaltungen erklären Sie sich bereit, als Zuschauer im Rahmen der Theater- und Musikproduktionen gefilmt sowie fotografiert zu werden und willigen der damit verbundenen multimedialen Verwertung und Bearbeitung der Bild- und Tonaufnahmen durch den Theater- und Kulturverein Zeitschleuse e. V., sowie dessen Partnern ein.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Freilichttheater Zwischen den Welten - Theaterv...
33,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Spielort des Freilichttheaters ist das ehemalige Augustinerchorherrenstift in Riedern am Wald.?Zwischen den Welten? das historische Freilichttheater nach Die Amerikafahrt nach Tagebuchaufzeichnungen von Dorus Kromer. Herausgeber war sein Sohn Heinrich Ernst Kromer, Schriftsteller und Maler aus Riedern am Wald. Die Geschichte spielt von 1850 bis 1880. Die Badischen Revolution ist für viele Menschen Veranlassung die Auswanderung nach Amerika anzutreten, so auch 12 jungen Menschen aus unserer Gemeinde und aus Nachbarorten, unter ihnen Dorus Kromer (gespielt von Lukas Böhler aus Berau) und Joseph Hierholzer (alias Ferdinand Buhr aus Todtmoos). Roter Faden des Stücks ist die Liebesgeschichte zwischen Dorus Kromer und seiner Verlobten, der Bürgermeistertochter Marei Maurer (Corinna Vogt). Erst nach fast 10 Jahren kehrt Dorus zurück nach Riedern, um dort die wartende Marei zu heiraten. Die bekannte Autorin Erika Buhr aus Todtmoos hat die Lebenswelten der Auswanderer und der Daheimgebliebenen gefühlvoll für uns verbunden und in Worte gefasst. Unser Theaterverein Zeitschleuse e.V. organisiert und inszeniert dieses Projekt auf ehrenamtlicher Basis und aus eigener Initiative, alle Schauspieler sind Laien zwischen vier und über 80 Jahren. Die Personen, Daten und Geschehnisse im Stück beruhen auf Überlieferungen und entsprechen Rechercheergebnissen des Vereins. Besonders am Herzen liegen uns authentische Kostüme, zeitgemäße Sprache und historische Details. Wir nehmen Euch gerne mit auf eine Reise durch die Zeit...Symbol unserer Inszenierung ist ein nahezu maßstabsgetreues Schiff, welches zum Bühnenbild gehört und auch bespielt wird. Dieses wunderbare Schiff, unsere Rouenaise verdanken wir der Firma Holzbau Bruno Kaiser aus Bernau.Autorin: Erika Buhr aus TodtmoosRegie: Corinna VogtAuszeit vor dem Alltag - Verpflegung vor den Aufführungen:Einlass auf das Gelände ist jeweils bereits drei Stunden vor Spielbeginn. Wir möchten Ihnen ein Gesamtpaket bieten, damit sie für ein paar Stunden Auszeit von Ihrem Alltag nehmen können. Verweilen und genießen Sie das wunderbare Ambiente der Klostergärten nicht nur während der Aufführungen. Im unteren Klostergarten wartet ein vielfältiges, kulinarisches Angebot auf Sie. Die Köche Stefan Gromann (Gasthaus Kreuz) und Daniel Frech (Gasthaus Posthorn) kreieren für Sie besondere Köstlichkeiten. Zum großen Teil passend zu ?Zwischen den Welten?. Historisch überlieferte Grundlebensmittel aus unserer Spielzeit werden mit Raffinesse mit Produkten aus unserer Region für sie zubereitet. Genießen Sie zum Beispiel ein ?Pulled Pork Burger?, American Potatoes? mit unterschiedlichen Beigaben oder ein besonderer Schiffseintopf mit Lebensmittel, die es damals bei der Überfahrt von Le Havre nach New Orleans zu essen gegeben hat. Jeweils am Sonntagnachmittag wartet zusätzlich ein buntes Kuchenbuffet auf Sie.Wenn Sie gestärkt sind, schreiten Sie durch den Durchgang des Klosters, der den unteren kleineren Klostergarten (Bewirtung) mit dem oberen großen Klostergarten (Bühne und Tribüne) verbindet. Spüren Sie die Magie. Magie, die einen in eine andere Zeit entführt. Sie liebe Zuschauer, die uns im Sommer 2019/2020 an einer Aufführung von ?Zwischen den Welten? besuchen, dürfen diese Magie selbst spüren. Durch diesen besonderen Durchgang, der unsere Zeitschleuse ist, dürfen Sie über unsere Spielbühne in den oberen Klostergarten schreiten um ihre Sitzplätze auf der Tribüne einzunehmen. Auch in der 25 minütigen Pause und nach den Aufführungen ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt.Lassen Sie sich in die ausdrucksstarken Klostergärten des Augustinerklosters Riedern a.W. entführen. Hier wo unsere Hauptfigur Dorus Kromer zur Schule gegangen ist. Genießen Sie die Nähe, die hier zwischen Zuschauer und Schauspieler geschaffen wird. Freuen Sie sich darauf, ein Teil zu sein, wenn eine alte Zeit zum Leben erweckt wird.Informationen/Hinweise auf einen Blick:- In Riedern wird es genügend Parkplatzmöglichkeit geben. Unsere Feuerwehr wird Sie einweisen.- Wir bewirten 3 Stunden vor den Aufführungen, in den Pausen und kurz nach den Aufführungen.- Während der Spielzeit findet keine Bewirtung statt.- Auf der Tribüne sind aus versicherungstechnischen Gründen und aus Respekt zu den Schauspielern keine Getränke erlaubt. Wir haben sehr viel Zeit in die Umsetzung des Stücks gesteckt. Umfallenden Flaschen, die sowohl Zuschauer als auch Schauspieler stören würden, wollen wir aus dem Weg gehen.- Spätestens 15 Minuten vor Spielbeginn sind die Plätze einzunehmen.- Bei Regen: Unter jedem Sitz befindet sich ein hochwertiger, kostenfreier Regenponcho. Bitte keine Schirme verwenden.- Fotografieren und filmen ist während der Aufführungen ohne Genehmigung nicht gestattet. Die Aufführung wird von unseren Fotografen als auch von einem Filmteam festgehalten. Der professionelle Film ist für 20,- Euro käuflich zu erwerbenAnmeldung in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald, unter +49(0)7652/1206-30 oder www.reservix.de Hinweise Datenschutz:Mit dem Besuch unserer Veranstaltungen erklären Sie sich bereit, als Zuschauer im Rahmen der Theater- und Musikproduktionen gefilmt sowie fotografiert zu werden und willigen der damit verbundenen multimedialen Verwertung und Bearbeitung der Bild- und Tonaufnahmen durch den Theater- und Kulturverein Zeitschleuse e. V., sowie dessen Partnern ein.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Alive AG Sunshine Cleaning Blu-ray 2D Deutsch, ...
10,42 € *
ggf. zzgl. Versand

... ein wunderbar schwarzhumoriger Film ... feinfühlig, humorvoll. Eben: einfach groß. Maxi ... mit viel Herz und rührenden Momenten. Jolie SEHENSWERT! EllennUm ihre Finanzkrise zu meistern, starten die beiden Schwestern Rose und Norah ein ungewöhnliches Geschäft. Sie gründen die Firma Sunshine Cleaning und kratzen Blut von den Wänden - kurz: sie reinigen Tatorte. Die beiden werden von ihrem unkonventionellen Vater Joe unterstützt, der mit verschiedenen sonderbaren Mini-Jobs versucht, Rechnungen zu zahlen und seinem 8jährigen Enkel nebenher beibringt, wie man binnen kürzester Zeit eine Million Dollar verdienen kann. Mit einer Dosis schwarzen Humors erzählt Regisseurin Christine Jeffs von einer liebenswert erfolglosen Familie, die auf ihre Art versucht, den amerikanischen Traum zu leben. In den Hauptrollen sind Amy Adams (Oscar®-Nominierung für Junebug , Golden Globe-Nominierung für Enchanted/Verwünscht ), Emily Blunt (Golden Globe-Nominierung für Der Teufel trägt Prada ) und Alan Arkin (Oscar® für seine Rolle in Little Miss Sunshine ) zu sehen. Originaltitel: Sunshine Cleaning Produktionsland / Jahr: USA 2008 Regie: Christine Jeffs Darsteller: Amy Adams, Alan Arkin, Mary Lynn Rajskub, Emily Blunt, Eric Christian Olsen, Steve Zahn Technische Daten: Sprache / Ton: DTS-HD Master Audio 5.1 Deutsch, DTS-HD Master Audio 5.1 Englisch Bildformat: 2.35: 1 (1080p) Untertitel: Deutsch, Englisch Laufzeit: 91 min.   Extras: - Audiokommentar von Autorin Megan Holley und Produzent Glenn Williamson - 8 entfallene Szenen - Interviews mit Amy Adams, Emily Blunt, Alan Arkin u.a. - Die Premiere in Los Angeles - Featurette - Kinotrailer

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Extremsport aus Sicht der Soziologie des Körpers
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 2,3, Universität Augsburg (Philosophisch-sozialwissenschaftliche Fakultät), 53 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Natur Pur - Mit Freunden Abenteuerluft schnuppern' wirbt das Prospekt einer Firma in Aschau im Chiemgau. Von Paragliding und Rafting über extremes Mountainbiking bis hin zu Canyoning und Erlebnistouren wie der 'Patschnasstour', 'Schlucht'In' und 'Outside Programmen': Bei 'Natur Pur' kann sich jeder seinen individuellen Extremsportplan in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zusammenstellen. Für ein entsprechendes Entgelt kann man unter professioneller Anleitung den besonderen Kick erleben, den sich offenbar immer mehr Menschen wünschen. Aber warum ist das so? Warum setzt ein Mensch in seiner Freizeit seinen Körper und sein ganzes Leben freiwillig aufs Spiel? Kann der Wunsch nach Aufregung nicht auch mit einem spannenden Film kompensiert werden? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich diese Arbeit. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf den persönlichen Gründen des Extremsportlers, die vor allem von der Psychologie erforscht werden, sondern auf den gesellschaftlichen Hinter-gründen. Sprich: Inwiefern ist die Gesellschaft und ihre Entwicklung dafür verantwortlich, dass der Extremsport entstehen konnte und nun so massenhaft von den Menschen betrieben wird? Zur Beantwortung dieser Frage werden modelltheoretische Ableitungen auf Grundlage gesellschaftstheoretischer Erkenntnisse vorgenommen. Der Extremsport wird in einen sozialen Kontext eingebettet. Dabei werden zur Erforschung des Entstehens und der Motive des Extremsports in hohem Masse die Erkenntnisse der Körpersoziologie herangezogen. Dieses relativ junge Teilgebiet der Soziologie beschäftigt sich mit dem gesellschaftlich beeinflussten Körper bzw. mit der 'wechselseitigen Durchdringung von Körper und Gesellschaft' (Gugutzer, 2004, S. 7). 'Was immer wir mit unserem Körper tun, wie wir mit ihm umgehen, wie wir ihn einsetzen, welche Einstellung wir zu ihm haben, wie wir ihn bewerten, empfinden und welche Bedeutung wir dem Körper zuschreiben, all das ist geprägt von der Gesellschaft und der Kultur, in der wir leben', schreibt Robert Gugutzer in seinem Buch 'Soziologie des Körpers' (2004, S. 5).[...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Extremsport aus Sicht der Soziologie des Körpers
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 2,3, Universität Augsburg (Philosophisch-sozialwissenschaftliche Fakultät), 53 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Natur Pur - Mit Freunden Abenteuerluft schnuppern' wirbt das Prospekt einer Firma in Aschau im Chiemgau. Von Paragliding und Rafting über extremes Mountainbiking bis hin zu Canyoning und Erlebnistouren wie der 'Patschnaßtour', 'Schlucht'In' und 'Outside Programmen': Bei 'Natur Pur' kann sich jeder seinen individuellen Extremsportplan in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zusammenstellen. Für ein entsprechendes Entgelt kann man unter professioneller Anleitung den besonderen Kick erleben, den sich offenbar immer mehr Menschen wünschen. Aber warum ist das so? Warum setzt ein Mensch in seiner Freizeit seinen Körper und sein ganzes Leben freiwillig aufs Spiel? Kann der Wunsch nach Aufregung nicht auch mit einem spannenden Film kompensiert werden? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich diese Arbeit. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf den persönlichen Gründen des Extremsportlers, die vor allem von der Psychologie erforscht werden, sondern auf den gesellschaftlichen Hinter-gründen. Sprich: Inwiefern ist die Gesellschaft und ihre Entwicklung dafür verantwortlich, dass der Extremsport entstehen konnte und nun so massenhaft von den Menschen betrieben wird? Zur Beantwortung dieser Frage werden modelltheoretische Ableitungen auf Grundlage gesellschaftstheoretischer Erkenntnisse vorgenommen. Der Extremsport wird in einen sozialen Kontext eingebettet. Dabei werden zur Erforschung des Entstehens und der Motive des Extremsports in hohem Maße die Erkenntnisse der Körpersoziologie herangezogen. Dieses relativ junge Teilgebiet der Soziologie beschäftigt sich mit dem gesellschaftlich beeinflussten Körper bzw. mit der 'wechselseitigen Durchdringung von Körper und Gesellschaft' (Gugutzer, 2004, S. 7). 'Was immer wir mit unserem Körper tun, wie wir mit ihm umgehen, wie wir ihn einsetzen, welche Einstellung wir zu ihm haben, wie wir ihn bewerten, empfinden und welche Bedeutung wir dem Körper zuschreiben, all das ist geprägt von der Gesellschaft und der Kultur, in der wir leben', schreibt Robert Gugutzer in seinem Buch 'Soziologie des Körpers' (2004, S. 5).[...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot